Sollen wir Sie anrufen?

    Schulstufen

    BILDUNG / Schulstufen

    Wir bieten eine multikulturelle, konfessionslose, mehrsprachige, personalisierte, innovative, und hochwertige Ausbildung, die international anerkannt und der persönlichen und sozialen Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler verpflichtet ist. Sie umfasst die Technologie und fördert die Kreativität, das kritische Denken, das Verantwortungsbewusstsein und die Selbstständigkeit. Wir sind die einzige wirklich mehrsprachige Schule in Madrid. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen Englisch und Französisch, dazu Spanisch, mit Deutsch als Leitsprache.  

    Unsere Schülerinnen und Schüler kommen mit zwei Jahren in die Schule und verlassen uns mit achtzehn Jahren, nachdem sie alle Schulstufen durchlaufen haben. Wir folgen dem Schweizer Lehrplan, der an die Anforderungen des spanischen Erziehungsministeriums angepasst wurde, so dass alle Stufen im spanischen Bildungssystem anerkannt sind.  

    Auf allen Altersstufen arbeiten wir in kleinen Gruppen mit unterschiedlichen Lehrkräften, je nach den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler und des Fachs, und fördern die persönlichen und sozialen Kompetenzen ebenso wie die akademischen. Wir möchten die zukünftigen Bedürfnisse unserer Schüler antizipieren, indem wir einen individuellen Lernprozess fördern, der auf Kreativität, kritischem Denken, Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit beruht. 

    Wir messen der Digitalisierung eine grosse Bedeutung bei, sie fordert uns allen eine ständige Weiterentwicklung ab. In dieser Herausforderung ist uns bewusst, dass wir weiter eine Vorreiterrolle spielen müssen, ohne unser Verständnis der Pädagogik zu ändern. Wir müssen den grösstmöglichen Nutzen aus den neuen Technologien ziehen, aber ohne zu vergessen, dass die Technologie kein Selbstzweck ist, sondern ein Mittel im Dienst der Menschen.

    Die Schweizer Maturität bescheinigt den Abschluss des Gymnasiums und entspricht dem spanischen Bachiller. Erworben wird sie mit einer Maturaarbeit und der Teilnahme an den offiziellen schriftlichen und mündlichen Prüfungen unter der Aufsicht der Inspektoren aus der Schweiz. Der Abschluss ist in Spanien anerkannt, dadurch hat der Schüler die Wahl, ob er in der Schweiz, in Spanien, in einem anderen Land der Europäischen Union oder in aussereuropäischen Ländern studieren möchte, beispielsweise in den Vereinigten Staaten oder in Grossbritannien.

    Wir bereiten unsere Schüler auf einen Arbeitsmarkt der Zukunft vor, dessen Arbeitsangebote heute noch weitgehend unbekannt sind. Wie machen wir das? Indem wir ihnen nicht nur Wissen vermitteln, sondern sie dazu anhalten, diese Kenntnisse auch lösungsorientiert einzusetzen, indem wir Kreativität, Selbstständigkeit, Selbstvertrauen, Teamarbeit und Nachhaltigkeit fördern. Die Welt von Morgen braucht verantwortungsbewusste Menschen, die es verstehen, die Herausforderungen zu meistern, die wir heute noch nicht kennen. Wir bieten die beste internationale Ausbildung für die Welt von heute in ständigem Wandel.

     

    PREKINDERGARTEN

    KINDERGARTEN

    PRIMARSCHULE

    GYMNASIUM

    1

    PREKINDERGARTEN

    Das Kind steht immer im Mittelpunkt. 

    Mit zwei Jahren können die Kinder in unseren Vorkindergarten eintreten, der zwei Schuljahre dauert.. Hier öffnet sich ihnen ein neuer Lebensraum, der zum Spielen, Lernen und Experimentieren einlädt. Dabei messen wir dem freien Spiel grosse Bedeutung bei. Es handelt sich dabei um ein vielschichtiges Lernfeld, das emotionale, soziale und kognitive Prozesse fordert und fördert.

    Unsere Unterrichtssprache ist Deutsch, wir arbeiten mit einem spezifischen Konzept für diese Altersstufe.Wir legen grossen Wert auf dasVerständnis der Sprache, und vorallem auf die Förderung der altersentsprechenden Sprachproduktion.

    2

    KINDERGARTEN

    Ziel ist die optimale Vorbereitung auf die Primarschule

    Auf den Vorkindergarten folgt der zwei Jahre dauernde Kindergarten. Das Freispiel hat nochweiterhin grosse Bedeutung, gleichzeitig werden die Schülerinnen und Schüler schrittweise an das  schulische Lernen herangeführt Dank vielfältigen, spielerischen Aktivitäten erweitern die Kinder ihr Wissen und lernen, dieses zu verknüpfen und Zusammenhänge zu verstehen. Siesetzen sich mit mathematischen Konzepten auseinander und verbessern ihre sprachlichen Fähigkeiten. Gleichzeitig legen wir viel Wert auf die Entwicklung der Kreativität, der Selbständigkeit und der sozialenKompetenzen. Mit etabliertenMethoden und über die entwicklungsorientierten Zugänge regen wir die Kinder auf ganzheitliche Weise an und bereiten sie auf den erfolgreichen Wechsel in die Primarschule vor.

    3

    PRIMARSCHULE

    Die Schüler sind Hauptdarsteller ihres Lernens.

    Im ersten Zyklus ( KG – 2. Klasse) lernen die Kinder, indem sie handeln, entdecken und untersuchen. Sie haben noch keine Hausaufgaben, sie lernen und arbeiten in der Schule. Ihre Kenntnisse werden auch noch nicht mit Noten bewertet. Jeweils am Ende des Semesters bekommen die Eltern  einen Bericht über die  Fortschritte und das Erreichen der Lernziele. Die Kinder haben Zeit, sich an die Schulroutine zu gewöhnen und die neuen Inhalte werden spielerisch erworben. Auf diese Weise gewinnen die Schülerinnen und Schüler immer mehr Selbstvertrauen,  was ihnen den Wechsel l in den zweiten Zyklus erleichtert

    Im zweiten Zyklus (3. bis 6. Klasse) werden alle Fähigkeiten gefestigt, als Ausgleich zu den eher kognitiven Fächern, entwickeln und vertiefen die Kinder ihre kreativen und motorischen Fertigkeiten . In diesem Zyklus erlernen  die Schülerinnen und Schüler Arbeitstechniken, um Aufgaben selbstständig zu Hause zu erledigen, und erhalten  Bewertungen mit Noten. 

    Die Waldschule ist ein wichtiger Bestanteil des Lernprozesses in der Primarschule. Jede Klassenstufe verbringt einen Vormittag im Monat im Wald.  Die Natur wird zum Klassenzimmer und liefert unzählige Lernmöglichkeiten. Bäume, Steine, Tiere und Erde bringen unbegrenzte Lernressourcen. Der Aufenthalt im Freien fördert das Gleichgewicht und schärft die 5 Sinne (Fühlen, Sehen, Hören, Riechen, Schmecken) und die Eigenwahrnehmung. Die Natur stellt eine ideale Umgebung für die Kinder dar. Sie fördert ihre kognitive und emotionale Entwicklung und baut Kompetenzen wie Konzentrationsfähigkeit, Schreiben und Rechnen, aber auch soziale Fähigkeiten weiter aus

    Ver Bosquescuela

    4

    GYMNASIUM

    Die Schweizer Matura bescheinigt den Abschluss des Gymnasiums. 

    Das Gymnasium umfasst 6 Jahre und dauert von der 7. bis zur 12. Klasse. Die gymnasiale Schulbildung, die das kritische Denken weiter in den Mittelpunkt stellt, führt unsere Schülerinnen und Schüler mit der Schweizer Maturität zur generellen Studierfähigkeit.  Grundvoraussetzung für den Erhalt der Schweizer Maturität ist die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit, der Maturitätsarbeit, die während 9 Monaten und unter Betreuuung von einer Fachlehrperson in einer der 4 Schulsprachen verfasst werden muss und mit der offiziell zugänglichen Präsentation der Arbeit in der 12. Klasse ihren Abschluss findet. Zudem müssen nach dem Bestehen des 12. Schuljahres, die offiziellen schriftlichen und mündlichen Maturitätsprüfungen (vergleichbar mit den EvAu Prüfungen) unter der Aufsicht von Schweizer Fachexperten erfolgreich absolviert werden. Da der Abschluss in Spanien anerkannt ist, haben Schülerinnen und Schüler die Wahl, in der Schweiz, in Spanien, in einem anderen Land der Europäischen Union oder in anderen Ländern ausserhalb Europas zu studieren. Viele unserer Schülerinnen und Schüler nehmen nach Abschluss der Schweizer Maturität bei uns ein Studium an einigen der renommiertesten Universitäten der Welt auf.

    Äquivalenzen der

    Bildungsstufen

    Stufen Schweizer System Spanisches System
    Vorkindergarten 1 2 Jahre Vorschulerziehung 1. Zyklus
    Vorkindergarten 2 3 Jahre Vorschulerziehung 1. Zyklus
    Kindergarten 1 4 Jahre Vorschulerziehung 2. Zyklus
    Kindergarten 2 5 Jahre Vorschulerziehung 2. Zyklus
    Primarschule 1º Primaria
    2º Primaria
    3º Primaria
    4º Primaria
    5º Primaria
    6º Primaria
    Gymnasium 1º ESO
    2º ESO
    3º ESO
    10º 4º ESO
    12º 2º Bachillerato

    Herunterladen

    Hier können Sie relevante Unterlagen zu diesem Bereich herunterladen

    FAQs

    Colegio Suizo de Madrid

    ¡VENGA A VISITARNOS!

    El 6 de mayo te abrimos
    nuestras puertas

    Inscríbase

    Plazas limitadas: máximo 6 personas por visita. Le contactaremos para confirmar su visita.

    *Campos obligatorios

    Für unser Langzeitgymnasium (7. bis 12. Klasse) suchen wir ab 1. September 2021:

    Lehrkraft für Mathematik und Informatik für SEK I und/oder SEK II  

    Wir erwarten:

    Abgeschlossene Ausbildung als Lehrperson für die Sekundarstufe I oder II im Fachbereich Mathematik, bevorzugt in Kombination mit Informatik

    • Deutsch als Muttersprache
    • Unterrichtserfahrung
    • Spanischkenntnisse von Vorteil
    • Bereitschaft zu enger Zusammenarbeit mit dem Stufenteam
    • hohe Sozial- und Selbstkompetenz

    Wir bieten:

    • Ein motiviertes und unterstützendes Team
    • Eine internationale Umgebung mit Lehrpersonen aus verschiedenen Ländern
    • eine spannende, multikulturelle Schule
    • Vollzeitstundenpensum (27 Stunden)
    • Gehalt nach Tarifvertrag

    An diese Adresse richten Sie bitte Ihre elektronische Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis am 15. Juni 2021.

    rachel.jossen@colegiosuizomadrid.com

    Informationen zum Colegio Suizo Madrid finden Sie unter: www.colegiosuizomadrid.com

    Para los niveles de E.S.O. y Bachillerato buscamos un profesor de Matemáticas e Informática a partir del 1 de septiembre 2021:

    Requisitos:

    • Titulación adecuada en Matemáticas
    • Máster de profesorado (CAP)
    • Experiencia profesional en la docencia
    • Conocimientos del alemán deseable
    • Predisposición para el trabajo estrecho con el equipo
    • Habilidades sociales y auto competencia

    Que ofrecemos:

    • Un equipo motivado y de apoyo
    • Un entorno internacional con profesores de diferentes países
    • Una escuela interesante y multicultural
    • Convenio aplicable: X Convenio colectivo nacional de centros de enseñanza privada de régimen general o enseñanza reglada sin ningún nivel concertado o subvencionado.
    • Grupo profesional del convenio: Grupo I. Personal docente.
    • Sueldo según convenio
    • Jornada completa (27 horas lectivas + complementarias)

    Si está interesado/a en formar parte de nuestro equipo, le rogamos que envíe una carta de aplicación y su CV a rachel.jossen@colegiosuizomadrid.com hasta el 15 de junio 2021.

    Más información sobre el Colegio Suizo Madrid puede encontrar en nuestra página web: www.colegiosuizomadrid.com

    Reportando al Jefe de Nivel correspondiente:

    Funciones a realizar:

    • Vigilancia y coordinación de las medidas especiales de seguridad relacionadas con el COVID-19 (entrada y salida escalonada, recreos escalonados, organización en el comedor, etc)
    • Vigilancia de clases

    Tipo de contrato:

    • Comienzo: octubre 2020
    • Tipo de contrato: contrato de obra o servicio (limitado en el tiempo, duración depende de la evolución del COVID-19).
    • Convenio aplicable: X Convenio colectivo nacional de centros de enseñanza privada de régimen general o enseñanza reglada sin ningún nivel concertado o subvencionado.
    • Grupo profesional del convenio: Grupo II. Personal de servicios complementarios. Subgrupo B: Personal de apoyo.
    • Sueldo de convenio: 876,68 euros/brutos x 15 pagas = 13.150,21 euros brutos/año
    • Horas por semana: 40h con horario de lunes a viernes de 8:00 a 17:15 con 1:15 horas de descanso en la comida. Posibilidad de comer en la cantina del Colegio sin coste.

    Requisitos:

    • Necesario buen conocimiento de alemán
    • Experiencia en cuidado de alumnos
    • Título de maestro o TSEI valorado positivamente
    • Certificado de delitos sexuales actual

    Si está interesado en formar parte de nuestro equipo, le rogamos que envíe una carta de aplicación y su CV con foto a beatriz.martinez@colegiosuizomadrid.com.

    Contacto:         Asociación Colegio Suizo Madrid
    Web: https://colegiosuizomadrid.com/
    Email: beatriz.martinez@colegiosuizomadrid.com
    Ctra. de Burgos km 14
    28108 Alcobendas

    FAQs

    Preguntas frecuentes

    Colegio Suizo de Madrid